Persönlichkeitsentwicklung
27.12.2014

Ist Vegetarismus "natürlich"?

Von Alexander Rubenbauer, Nürnberg
 

Haben Sie einmal an gefällten Baumstämmen, also totem Holz, gerochen? Riecht gut, oder? Anders gefragt: Kann der Tod gut riechen? Oder frisch gemähtes Gras?

Haben Sie einmal an geschlachteten Tieren gerochen? Riecht nach kürzester Zeit ziemlich schlecht, oder?

Worauf gehen Fliegen? Man sagt, Fliegen gehen auf Exkremente, das Schlechte, das Tote. Gehen Fliegen auf frisches Obst? Oder hauptsächlich auf fauliges Obst?

Gibt es da einen Zusammenhang? Ist vielleicht das, was gut riecht, für den Menschen “gedacht” oder zumindest gut für den Menschen?

“Soll” der Mensch aus Holz seine Häuser bauen, “darf” der Mensch Holz verbrennen um sich zu wärmen und frisches Obst essen, nicht aber unnötig Tiere töten und fauliges Obst essen, weil ihm dies gar nicht so gut bekommt?

Vielleicht gibt es da einen Zusammenhang.

 

Über den Autor
Alexander Rubenbauer ist Psychologe, 32 Jahre alt und studierte Psychologie in Kassel und Eichstätt.
Er arbeitet u. a. in psychotherapeutischer Praxis in Nürnberg und ist per E-Mail zu erreichen.

 

Suche:   

Startseite · Psychologie · Persönlichkeitsentwicklung · Minimalismus · English · Zitate

URL: https://alex.pt/1343 · RSS-Feeds · Kontakt · Datenschutz ·